Service

Kalender

Sebastian Kneipp im Haus für Kinder Maria Ward

„Gebildet sind Kinder, die ihre Gesundheit als das kostbarste Gut entdecken dürfen.“

Sebastian Kneipp (1821 – 1897) der als „Wasserdoktor von Wörishofen“ weltweit bekannt ist, entwickelte die Lehre von der ganzheitlich orientierten, gesunden Lebensweise und ein komplexes Naturheilverfahren.

Ganzheitliche Ziele der Kneippschen Lehre

  • ganzheitliche Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung, um Gesundheit möglichst früh zu fördern und zu unterstützen
  • Kinder erwerben Grundlagen zur gesunden, naturgemäßen Lebensweise
  • Gesundheitsbewusstes Verhalten wird am Vorbild gelernt und im Alltag geübt
  • Eigenverantwortliches Umgehen mit sich, anderen und der Natur
  • Erkennen von gesundheitsförderlichen Verhältnissen und Verhalten
Kräuter

Der direkte Umgang mit den Kräutern fördert das Verständnis der Kinder für die Natur

Dazu bieten wir den Kindern:

  • Wir kochen Tee aus frischen Kräutern
  • Heilkräuter sind mit allen Sinnen erlebbar: riechen, fühlen, schmecken.
  • Wir bereiten Kräuterbrote zu
  • Kräuter werden an den Kochtagen als Geschmacksverfeinerung eingesetzt
  • Wir befüllen Kräutersäckchen
  • Wir pflegen unser Kräuterbeet / unsere Kräuterschnecke
Wasser

Mit Wasseranwendungen werden z.B., über die Haut Temperaturreize vermittelt, die im Körper positive Reaktionen auslösen.

Sie stärken die Abwehrkräfte und wirken ausgleichend und belebend auf Herz, Kreislauf und Nervensystem. Dazu trägt im Einzelnen bei:

  • Wasser mit allen Sinnen erschließen
  • Experimentierfreude fördern
  • Naturerlebnisspiele
  • Kneippanwendungen wie Wassertreten, Armbäder, Wechselfußbad, Taulaufen, Güsse
  • Viele Aktivitäten im Freien
  • Wasser als Existenzgrundlage schätzen und schützen lernen

Welche Wasseranwendungen gibt es

  • Wassertreten
  • Knieguss
  • Armguss
  • Taulaufen
  • Schneelaufen
  • Gesichtsguss
  • Armbad
  • Wechselwarmes Fußbad
  • Waschung
Bewegung

Kinder haben ein natürliches Verlangen nach Bewegung.

Bewegung ist entscheidend für die körperliche, geistige und seelische Entwicklung des Kindes.

Wir bieten den Kindern folgende Angebote:

  • Turnraumöffnung während der Freispielzeit
  • Wöchentliche Turnstunden
  • Bewegungsspiele
  • Spaziergänge
  • Tägliche Bewegung im Freien und im Garten
  • Sinneserfahrung auf unserem Barfußweg
  • Tägliche Bewegung beim Ket-Car fahren
  • Sportmotorische Frühförderung durch den Sporttherapeuten Hr. Heß
Lebensordnung

Seelisches Wohlbefinden ist die Grundlage allen Tuns.

Das Kind fühlt sich dann wohl und geborgen. Um das zu erreichen, wird jedes Kind in seiner einmaligen Persönlichkeit.

Dazu tragen im Einzelnen bei:

  • Ein bewusst geplanter Wechsel zwischen Spannung und Entspannung, zwischen Bewegung und Ruhe
  • Ein überschaubarer Tagesrhythmus und Rituale, die Sicherheit bieten
  • Die Fähigkeit zu Konflikt- und Stressbewältigung
  • Ein Erzieherverhalten das geprägt ist mit Vertrauen, Ermutigung, Lob und seelischen „Streicheleinheiten“
  • Freude bewusst erleben können
  • Grenzen erkennen und erfahren und mit ihnen umgehen können
Ernährung

Gesunde Kinder fühlen sich wohl in ihrer Haut, sind aktiv und voller Lebensfreude.

Die richtige Ernährung trägt wesentlich zur Erhaltung der Gesundheit bei.

Dabei ist uns wichtig:

  • Bewusstsein für gesunde Ernährung zu schaffen
  • Zusammenhänge zu erarbeiten
  • Essen in der Gemeinschaft zu bieten
  • Tisch- und Esskultur zu erleben und zu erlernen
  • Wechselwirkung zwischen Ernährung und Bewegung zu beachten