Sprungziele

Das Konzertprogramm der BR-Radltour 2024

  • Stadt Landau
  • Aus dem Rathaus

Tagsüber radeln, abends feiern – mit hochkarätigen Events und Konzerten bei freiem Eintritt

Bei der BR-Radltour wird auch 2024 wieder geradelt und gefeiert – und zum 75-jährigen Jubiläum des Bayerischen Rundfunks in diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen eine ganz besondere Strecke ausgedacht: quer durch alle sieben bayerischen Regierungsbezirke. Von 27. Juli bis 2. August geht es über sechs Etappentage von Landau an der Isar in Niederbayern nach Neustadt an der Aisch in Mittelfranken. Weitere Stationen sind Geisenfeld, Donauwörth, Berching, Pegnitz sowie Ebern. In jedem Etappenort warten abends auf alle Radelnden sowie Besucherinnen und Besucher tolles Entertainment und hochkarätige Livekonzerte bei freiem Eintritt. Nun stehen die Künstlerinnen und Künstler fest.

Am Samstag, 27. Juli 2024, dem Vorabend der ersten Etappe, feiert die BR-Radltour ihren Auftakt in Niederbayern, und zwar in Landau an der Isar. Der Volksfestplatz an der Harburger Straße verwandelt sich zur Open Air-Arena: BAYERN 1 präsentiert das erste Konzert der diesjährigen BR-Radltour mit einem hochkarätigen, seit Jahrzehnten aus der Musikszene nicht wegzudenkenden Act – dieser kann jedoch leider erst Anfang Juli bekanntgegeben werden.

Am Sonntag, 28. Juli übernimmt BAYERN 3 das Bühnenprogramm in Geisenfeld (Oberbayern) auf dem Volksfestplatz Jahnstraße. Mit Zoe Wees konnte eine Künstlerin gewonnen werden, die schon mit ihrem ersten Hit „Control“ international erfolgreich war und binnen kürzester Zeit auch mit „Girls Like Us“ oder „Lightning“ die Schallmauer von einer Milliarde Streams geknackt hat.

Ein guter Freund der BR-Radltour ist am Montag, 29. Juli in Donauwörth (Schwaben) wieder mit dabei: Michael Schulte wird auf dem Festplatz Neue Obermayerstraße seine großen Hits wie z.B. „Waterfall“, „Better Me“, „For A Second“ oder seinen ESC-Erfolg „You Let Me Walk Alone“ performen.

ClockClock stehen am Dienstag, 30. Juli in Berching (Oberpfalz) auf der Bühne am Festplatz. Die Jungs aus Mannheim haben es innerhalb nur eines Jahres zu Streams im dreistelligen Millionenbereich geschafft und sind mit Hits wie „Someone Else“, „Over“ oder „Sorry“ fester Bestandteil der deutschen Charts.

Einen hochkarätigen bayerischen Abend gibt es am Mittwoch, 31. Juli in Pegnitz (Oberfranken). Präsentiert von Bayern 2, treten dort gleich zwei große Acts aus dem Freistaat auf. Zum einen wird Claudia Koreck das Publikum mit Songs wie „Fliagn“ oder „Danzn“ verzaubern. Zum anderen wird eine bekannte bayerische Band den Veranstaltungsplatz am Bahnhofsteig in eine große Partymeile verwandeln, deren Name jedoch leider erst Anfang Juli bekanntgegeben werden kann. Beide Konzerte werden von Bayern 2 live im Radio übertragen.

International wird es am Donnerstag, 1. August in Ebern (Unterfranken). Der belgische Superstar Milow freut sich sehr, bei der BR-Radltour mit dabei zu sein – mit Hits wie „Ayo Technology“, „You Don’t Know“ oder „Howling At The Moon“ auf dem Festplatz Walk-Strasser-Anlage.

Der mit Sicherheit sehr emotionale Abschlussabend am Freitag, 2. August in Neustadt an der Aisch (Mittelfranken) wird zum großen 80er-Jahre-Revival: Alphaville bitten mit ihren Welthits wie „Forever Young“, „Big In Japan“ und „Sounds Like A Melody“ zur großen Open Air-Party auf dem Festplatz.

Präsentiert werden die Konzerte von BAYERN 1, Bayern 2 und BAYERN 3. Schon ab 17.30 Uhr (Einlass: 17.00 Uhr) startet das abendliche Vorprogramm, jeweils mit der BAYERN 1 Band oder der BAYERN 3 Band. Nach den Konzert-Highlights sind alle eingeladen, den Abend mit DJs von BAYERN 1 und BAYERN 3 ausklingen zu lassen. Ausnahme ist der Mittwoch in Pegnitz mit zwei Haupt-Acts und einem Bayern 2-DJ, der im Anschluss für Stimmung sorgen wird. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

 

Das Konzertprogramm im Einzelnen:

Samstag, 27. Juli, Landau an der Isar, Volksfestplatz Harburger Straße
Präsentiert von BAYERN 1
Die namhafte, seit Jahrzehnten erfolgreiche Band wird Anfang Juli bekannt gegeben.

Sonntag, 28. Juli, Geisenfeld, Volksfestplatz Jahnstraße
Präsentiert von BAYERN 3
ZOE WEES
Mit ihrem Debüt hat sie weltweit Aufsehen erregt und ist mit ihren Hits wie Control“ und „Girls
Like Us“ mittlerweile ein großer Star.

Montag, 29. Juli, Donauwörth, Festplatz Neue Obermayerstraße
Präsentiert von BAYERN 3
MICHAEL SCHULTE
Ein herausragender Künstler aus dem eigenen Land und ein großer Freund der BR-Radltour.
Er wird das Publikum in Donauwörth mit seinen Hits wie „Waterfall“ und „Better Me“ begeistern.

Dienstag, 30. Juli, Berching, Festplatz
Präsentiert von BAYERN 3
CLOCKCLOCK
Seit 2017 arbeiten Bojan, Fabian und Mark zusammen. Ihre gerade beendete Deutschland-Tour war sehr erfolgreich. Jetzt macht die Band mit den Hits „Sorry“ und „Someone Else“ Station bei der BR-Radltour.


Mittwoch, 31. Juli, Pegnitz, Veranstaltungsplatz Bahnhofsteig
Präsentiert von Bayern 2
CLAUDIA KORECK UND ÜBERRASCHUNGS-ACT
Claudia Koreck ist eine gute Bekannte für das Publikum der BR-Radltour. Sie kommt diesmal sogar im Doppelpack mit einer nicht minder bekannten bayerischen Band, die Anfang Juli bekannt gegeben wird. Beide Konzerte werden live von Bayern 2 im Radio übertragen.


Donnerstag, 1. August, Ebern, Festplatz Walk-Strasser-Anlage
Präsentiert von BAYERN 1
MILOW
„Ayo Technology“ machte ihn zum Superstar in ganz Europa. Der sympathische Belgier hat mit „Howling At The Moon“ oder „ASAP“ noch weitere große Hits dabei.


Freitag, 2. August, Neustadt an der Aisch, Festplatz
Präsentiert von BAYERN 1
ALPHAVILLE
Noch heute schwärmen viele vom Auftritt der Band bei der BR-Radltour 2018. Nach einer eigenen Tour mit vielen ausverkauften Shows feiert Alphaville mit beim großen Finale der BR-Radltour 2024.

Weitere Informationen zur BR-Radltour 2024 unter br.de/presse und br-radltour.de

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.