Service

Kalender

Breitbandausbau für schnelles Internet

Der Breitbandausbau in Landau erfolgt in drei Stufen. Im ersten Bauabschnitt hat die Deutsche Telekom bereits 2016 eigenwirtschaftlich (ohne Zuschüsse) Glasfaserleitungen zu den Kabelverzweigern im Stadtgebiet und in den größeren Dörfern gelegt. Dadurch erhielten rund 6.000 Haushalte eine Datengeschwindigkeit von mindestens 30 Mbit/s.

Im zweiten, geförderten Bauabschnitt verlegt die Telekom 2017 weitere Glasfaserleitungen in die kleineren Dörfer. Dadurch erhalten ab 2018 weitere rund 850 Haushalte schnelles Internet. In der dritten Stufe werden mit Förderung des Landes und des Bundes die rund 150 verbleibenden, noch nicht mit ausreichenden Bandbreiten versorgten Einzelgehöfte angeschlossen. Daneben verlegen die Stadtwerke im Zuge von Straßenbaumaßnahmen und Baugebietserschließungen eigene Glasfaserleitungen.

Bauzeit: 2016 bis 2021

Kosten: 2.300 T€

Finanzierung: 900 T€ Bund; 900 T€ Land; 500 T€ Eigenmittel