Service

Kalender

Die Krippe

Die 2009 eröffnete Kinderkrippe im Anbau bietet Raum für die Bären- und die Fröschegruppe. 

Rituale wie der Morgenkreis sind fester Bestandteil des pädagogischen Tagesablaufs. Ebenso hat das Freispiel für uns einen hohen Stellenwert, da hier das Kind erste soziale Kontakte knüpft.

Natülich sind auch pädagogische Angebote, z.B. Kneipp-Angebote, Lieder oder Kreisspiele fester Bestandteil unserer Arbeit. Jede Gruppe verfügt über einen Intensivraum für Angebote in Kleingruppen sowie einen Schlafraum für genügend Schlaf- und Rückzugsmöglichkeiten.

In unserem eigenen Garten für Krippenkinder können unsere Kinder ihren Bewegungsdrang altersgemäß ausleben und ebenso wird der große Garten nach Bedarf genutzt.

Termine Kinderkrippe

Termine, die in nächster Zeit anstehen:

  • Am 12.12. findet ein Elterncafe am Speicher statt. Alle Eltern sind hierzu herzlich eingeladen. Die Kindergartenkinder singen um 9:30 Uhr Adventslieder und der Elternbeirat verkauft Plätzchen.
  • Am 18.12. wird Gruppenintern Weihnachten gefeiert.

.....weitere Termine folgen ☺

Im Advent, im Advent,.....

    In der Weihnachtsbäckerei...
    gibt´s so manche leckerei!

Die tägliche Krippenarbeit

    Die Bringzeit is von 7 Uhr bis 8:30 Uhr. Die Kinder werden an der Türe von den Eltern an das pädagogische Personal übergeben.
    Jeden Tag kommt der Frosch in der Fröschegruppe, oder der Bär in der Bärengruppe zu besuch. Er schaut, ob alle Kinder da sind, oder wer heute fehlt.
    Im Morgenkreis werden für die jeweiligen Tage Kerzen angezündet. Die Kinder können daran erkennen, wie oft sie die KiTa besuchen und wann das Wochenende kommt.
    Das Wetter verändert sich täglich. Ein Kind darf mit dem Wetterfrosch/bär zum Fenster gehen, um zu sehen, wie das aktuelle Wetter draußen ist. Anschließend wird er auf die Wetterleiter gesetzt.
    Es wird täglich nach dem Morgenkreis gemeinsam am Tisch Brotzeit gegessen.
    Die Freispielzeit ist die wichtigste Zeit für die Kinder. Hier werden alle Sinne gefördert!
    Die beiden Gruppen öffnen gerne den Gang als zusätzlichen Spiel- und Tobebereich.
    Bewegung an der frischen Luft tut den Kindern besonders gut! Dafür haben wir einen eigenen Krippengarten.
    Wir arbeiten nach dem Konzept von Sebastian Kneipp. Auch die Krippenkinder dürfen einmal in der Woche kneipp Anwendungen erfahren.
    Nach den Wasseranwendungen wird meistens ein Lied gesungen. ♪♫♪ Pitsch und Patsch ♪♫♪
    Montags wird der Turnraum besucht. Hier können die Kinder saußen und toben.
    Das Bällebad ist hierbei sehr beliebt!
    Der Mittagsschlaf ist für viele Kinder noch notwendig. Vorallem für die Kinder, die länger in der Kita sind. Jedes Kind hat sein eigenes Bett, um einen tiefen und erhohlsamen Schlaf zu ermöglichen.