Service

Kalender

Feste und Feiern

Die Landauer feiern gerne. Anlässe gibt es das ganze Jahr über genügend.

Faschingsmarkt

Am Faschingsmarkt sind die Narren los auf dem Marienplatz. Sogar Faschingsmuffel lassen sich vom bunten Treiben mitreißen.

Den Faschingsmarkt richten die Landauer Vereine aus. Der Erlös kommt jedes Jahr einem anderen der mitmachenden Vereine für einen guten Zweck zugute.

  • Faschingssonntag, 11.02.2018
  • Start um 11.11 Uhr
  • Bühne mit Band auf dem Marienplatz
  • Wechselndes Motto
  • Erlös der Tombola für einen örtlichen Verein
Marktsonntage

Die Marktsonntage lässt sich kein Landauer entgehen.

Der Speisemarkt zwei Wochen vor Ostern sowie der Michaelimarkt am letzten Sonntag im September bieten verkaufsoffene Läden, Musik auf den Plätzen, Aktionen der Geschäftsleute sowie die Gelegenheit, Bekannte zu treffen.

Speisemarkt am Sonntag, 18.03.2018

Die Marktstände am Spitalplatz bieten von 12 Uhr bis 17 Uhr ein reichhaltiges Warenangebot, die Landauer Geschäfte empfangen die Besucher mit vielen Attraktionen und Aktionen.
Das Niederbayerische Archäologiemuseum bietet Archäologie zum Mitmachen, das Heimatmuseum zeigt einen österlichen Kunsthandwerkermarkt. Musikalisch unterhalten werden Sie dabei von der Städtischen Musikschule.

Michaelimarkt am Sonntag, 30.09.2018

Der Michaelimarkt steht im Zeichen der guten alten Zeit: Oldtimer-Busse bringen die Landauer kostenlos zu den Geschäften und Attraktionen im ganzen Stadtgebiet. Zum Beispiel von den glänzenden und tuckernden Oldtimern am Marienplatz zu den historischen Bussen und Lkws am anderen Ende der Stadt im Auwärter-Museum. Dazwischen laden die Straubinger Straße und die Obere Stadt zum Flanieren ein. Unbedingt dabei sein!

  • Letzter Sonntag im September
  • Verkaufsoffen von 12 bis 17 Uhr
  • Oldtimer-Busse fahren kostenlos
  • Oldtimer-Ausstellung am Marienplatz und beim Auwärter-Museum
  • Alle Museen geöffnet (Kastenhof, Brauerei-Museum, Heimatmuseum, Auwärter-Museum)
  • Musik von den Ensembles der Städtischen Musikschule

 

32. Pfälzer Weinfest 30.05. - 02.06.2019

Eine Neuauflage des beliebten Pfälzer Weinfestes in Landau an der Isar wurde 2018 sehr gut angenommen und die Winzer von Landau/Pfalz und der Südlichen Weinstraße werden auch in den nächsten Jahren nach Landau a.d.Isar kommen.

Nach dem Rückzug der „alten Winzergarde“ im Jahr 2017 hat das Tourismusbüro der pfälzischen Schwesterstadt wieder die Organisation übernommen und präsentiert an den vier Festtagen insgesamt 4 Weingüter mit prämierten Weinen und Sekten, einen zeitgemäßen Aufbau des Weindorfes auf dem Marienplatz sowie Catering-Angebote rund um das Thema Wein.

Beim umfangreichen Rahmenprogramm werden sowohl Musiker und Bands aus der Region als auch bewährte Gruppen aus der Pfalz für musikalische Unterhaltung sorgen.

Eröffnung am 30. Mai um 12.00 Uhr durch Ersten Bürgermeister Dr. Helmut Steininger und die Landauer Weinprinzessin.

Festbetrieb:

  • 30.05.2019   12.00 - 24.00 Uhr
  • 31.05.2019   12.00 - 24.00 Uhr       Seniorennachmittag: 14:00 - 17:00 Uhr
  • 01.06.2019   12.00 - 24.00 Uhr
  • 02.06.2019   11.00 - 22.00 Uhr

Nähere Informationen zum Weinfest und das Rahmenprogramm finden Sie unter www.weinfest-landau-isar.de 

 

 

Christkindlmarkt 06. - 09.12.2018

Der Landauer Christkindlmarkt findet immer am zweiten Advents-Wochenende statt.

Er ist charmant, weil authentisch: Von Landauern für Landauer. Im Schatten der Kirche St. Mariä Himmelfahrt sind die Alleebäume mit weißen Lichterketten geschmückt, die Turmbläser sorgen für Gänsehaut. An den Buden gibt es Punsch, Würstel sowie Begegnungen mit Nachbarn und Bekannten. Schüler der Musikschule unterhalten die Besucher mit Weihnachtsliedern.

Wem es draußen zu kalt wird, geht in die Stadthalle und bewundert das angebotene Kunsthandwerk. Oft nehmen sich die Klöpplerin, der Schnitzer oder die Ikonenmalerin Arbeit mit und zeigen die Entstehung ihrer Kleinode. Auch im Elektronikzeitalter leuchten die Kinderaugen bei dem sorgsam bearbeiteten Holzspielzeug, den Patchwork-Taschen und den weichen Lammfell-Puschen.

  • Jedes Jahr am zweiten Advents-Wochenende
  • Buden an der Südseite der Kirche St. Maria
  • Kunsthandwerker-Markt in der Stadthalle
  • Tiefgarage gegenüber am Maria-Ward-Platz
  • Unterhaltung durch die Musikschule und die Turmbläser
Volksfest 28.06. - 03.07.2019

Das Landauer Volksfest findet stets am Wochenende von Peter und Paul, Ende Juni. Früher war zu der Zeit die Heuernte durch, und die Getreideernte hatte noch nicht begonnen. Heute ist da meistens schönstes Frühsommer-Wetter. Zeit, sich auf dem Volksfest einen Steckerlfisch oder ein Brathendl zu gönnen.

Während jeder Niederbayer schwört, das Volksfest in seinem Ort sei das schönste überhaupt, haben die Landauer die Fakten auf ihrer Seite: 1. Die Mischung aus Bekanntem und Neuem stimmt. 2. Die Festwiese ist groß genug für Abwechslung aber doch übersichtlich. 3. Am Anfang der Volksfest-Saison sind Schausteller und Fieranten gut gelaunt. 4. Der Sonntag- und Dienstagnachmittag gehören den Familien. Spätestens ab 20 Uhr ist der Banknachbar im Festzelt auch Landauer. 5. Versuchen Sie, „Landauer Volksfest“ auszusprechen, ohne zu lächeln. Geht nicht. Oder Sie waren noch nie da.

  • Immer am Wochenende von „Peter und Paul“ (Ende Juni)
  • Dauert von Freitag bis Mittwoch
  • Festwiese an der Harburger Straße
  • Kostenloser Stadtbus (Fahrplan per Handy abrufbar)
Organisation und Planung

Damit keine bösen Überraschungen entstehen, ist eine sorgfältige und durchdachte Planung die Grundlage für eine gelungene Feier. Der Veranstalter eines öffentlichen Festes hat viele gesetzliche Pflichten und eine Menge Verantwortung. Der Jugendschutz, das Gaststättengesetz und die Lebensmittelsicherheit sind nur einige Beispiele dafür. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, scheuen Sie nicht, bereits bei der Planung, den Kontakt mit dem örtlichen Gewerbeamt. Die Mitarbeiter sind Ihnen gerne bei der Stellung der entsprechenden Anträgen behilflich.

Grundlage für die Gestattung des Alkoholausschankes bei solchen Festen ist der §12 Gaststättengesetz, nachdem bei einem besonderen Anlass der Betrieb eines erlaubnispflichtigen Gaststättengewerbes unter erleichterten Voraussetzungen durch das Gewerbeamt der Stadt Landau a.d.Isar genehmigt werden kann. Der entsprechende Antrag muss mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung, bei größeren Veranstaltungen (über 1.000 erwartete Besucher) sogar mindestens 4 Wochen vor der Veranstaltung, gestellt werden.

Allen, die sich mit einer Festorganisation beschäftigen, wünscht die Stadt Landau a.d.Isar eine schöne und gelungene Veranstaltung.

Ansprechpartner

Stadt Landau a.d.Isar - Gewerbeamt -