Infos aus dem Rathaus

Montag, 28.08.2017

B20 bei Mettenhausen halbseitig gesperrt

Ab Montag, 28.08.2017 ist für die B20 im Bereich Mettenhausen (Bau einer 2+1-Spur mit Deckenbau und neuen Auffahrtrampen) eine teilweise Sperrung der B20 erforderlich.

Der Verkehr auf der B20 wird aus Richtung Straubing kommend ab Landau-Süd umgeleitet:
- ab Landau-Süd (Abfahrt beim Hagebaumarkt)
- über die Staatsstraße 2113 Möding bis Lagerhaus Wildthurn,
- hier dann rechts auf die Kreisstraße DGF 19 („Milchstraße“) über Reichersdorf, Mettenhausen
- und dann geradeaus weiter bis zur Auffahrt auf die Staatsstraße 2327 bei Englmannsberg,
- die St 2327/St2083/St 2112 über den Kreisverkehr Niederreisbach dann
- nach Simbach zur dortigen Anschlussstelle Simbach-Nord wieder auf die B20.

Der Gegenverkehr auf der B20 von Burghausen kommend Richtung Straubing wird einseitig auf der B20 am Baustellenbereich vorbeigeleitet.

Diese Verkehrsführung bzw. –umleitung wird etwa 2 bis 3 Wochen andauern, bis in Mettenhausen die Auffahrtrampe auf die B20 soweit hergestellt ist, so dass der Umleitungsverkehr bereits dann in Mettenhausen wieder auf die B 20 geleitet werden kann.

Wir werden dann natürlich rechtzeitig wieder über die Änderung informieren.

Information des Straßenbauamtes Landshut!


Zurück zur Übersicht.