Leben in Landau

Christkindlmarkt

Der Landauer Christkindlmarkt findet früh in der Saison statt, immer am ersten Dezember-Wochenende. Er ist charmant, weil authentisch: Von Landauern für Landauer. Im Schatten der Kirche St. Mariä Himmelfahrt sind die Alleebäume mit weißen Lichterketten geschmückt, die Turmbläser sorgen für Gänsehaut. An den Buden gibt es Punsch, Würstel sowie Begegnungen mit Nachbarn und Bekannten. Schüler der Musikschule unterhalten die Besucher mit Weihnachtsliedern.

Wem es draußen zu kalt wird, geht in die Stadthalle und bewundert das angebotene Kunsthandwerk. Oft nehmen sich die Klöpplerin, der Schnitzer oder die Ikonenmalerin Arbeit mit und zeigen die Entstehung ihrer Kleinode. Auch im Elektronikzeitalter leuchten die Kinderaugen bei dem sorgsam bearbeiteten Holzspielzeug, den Patchwork-Taschen und den weichen Lammfell-Puschen.

  • Jedes Jahr am zweiten Advents-Wochenende
  • Buden an der Südseite der Kirche
  • Kunsthandwerker-Markt in der Stadthalle
  • Tiefgarage gegenüber am Maria-Ward-Platz
  • Unterhaltung durch Mitglieder der Musikschule und Turmbläser
Hier können Sie das aktuelle Plakat und das Rahmenprogramm für den Christkindlmarkt 2017 downloaden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

s